Vorsätze für das Jahr 2018

Das neue Jahr hat begonnen. Die Realität hat uns eingeholt und der Alltag hat uns wieder im Griff. Aber was machen eigentlich die guten Vorsätze für das Jahr 2018?

Wer ist mit Vorsätzen in das neue Jahr gestartet?

Spontan denke ich an Vorsätze wie

  1. G E S U N D E   E R N Ä H R U N G
  2. S P O R T   T R E I B E N
  3. M E H R   Z E I T   M I T   F A M I L I E   &   F R E U N D E N   V E R B R I N G E N
  4. R E I S E N   U N D   N E U E S   E N T D E C K E N
  5. S P A R E N

Aber was bringen uns diese Vorsätze, wenn wir bereits vorher wissen, dass die Vorsätze nicht von langer Dauer sind? Warum nehmen wir uns jedes Jahr aufs Neue diese Dinge vor, wenn sie dann doch scheitern?

Im Grunde ist jedes der oben genannten Beispiele mehr als wichtig und von großer Bedeutung. Wir sollten unsere Gesundheit nicht auf die leichte Schulter nehmen und schon gar nicht als selbstverständlich einfach nur hinnehmen. Solang es uns möglich ist, sollten wir dankbar sein und auch etwas dafür tun. Eine gesunde Ernährung und regelmäßiger Sport sind ein wichtiger Teil für unsere Gesundheit. Es sind eben die kleinen Dinge im Leben, die letztendlich von ganz großer Bedeutung sind.

Jeder Mensch hat schlechte Zeiten in seinem Leben. Es gibt Niemanden, der jeden Tag und rund um die Uhr glücklich ist. Hinter jedem Lachen, gibt es auch eine andere Seite. Niemand kann in einen Menschen hineinschauen. Niemand kann wissen, wie es hinter der Fassade aussieht. Gerade in solchen Momenten sind es unsere Liebsten – Familie und Freunde – welche hinter uns stehen und uns Kraft und Mut geben. Sie sind immer für uns da und machen das unmögliche einfach möglich – ohne zu fragen oder Forderungen zu stellen. Es ist demnach selbstverständlich genauso für sie da zu sein. Wir sagen immer wir haben keine Zeit. Aber in vielen Fällen, wohl eher keine Lust. Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. Das sollten wir niemals vergessen!

Einfach das Leben in vollen Zügen genießen. Warum immer nur erzählen? Ganz einfach machen! Es sind wie oben genannt, ganz oft die kleinen Dinge im Leben, welche uns glücklich machen. Anstatt auf der Couch zu liegen und den ganzen Tag Netflix zu schauen, einfach raus an die frische Luft gehen und etwas erleben. Selbst ein kleiner Spaziergang kann den größten Spaß machen und man kann so einiges erleben. Auch wenn hin und wieder die Motivation fehlt, am Ende lohnt es sich dann doch – Zähne zusammenbeißen und los.

Nun haben wir geklärt, dass all diese Vorsätze tatsächlich ein ganz wichtiger Bestandteil unseres Lebens sind. Ohne diese Dinge, würde so vieles einfach nicht funktionieren.

Aber warum immer warten bis das Jahr vorbei ist, um die guten Vorsätze dann im neuen Jahr umzusetzen? Wir haben jeden Tag die Chance, neuanzufangen oder etwas zu ändern. Wenn man etwas ganz fest möchte, dann sollte man sofort beginnen das notwendige dafür zu tun und nicht bis zum nächsten Jahreswechsel warten.

Letztendlich ist das Ergebnis der Umsetzung das was zählt. Ich habe Respekt vor Menschen, welche ihre Vorsätze zum Jahreswechsel letztendlich auch über das gesamte Jahr durchziehen. Dennoch vergesst nicht, jeder Tag ist ein Neuanfang. Ihr habt jeden Tag die Chance, etwas zu verändern und zu bewegen. Wartet nicht bis ein neues Jahr beginnt und sagt, dass das nächste Jahr bestimmt besser sei. Nach jedem T I E F kommt auch wieder ein H O C H.

Egal was auch immer ihr euch vorgenommen habt, jedes Ziel ist zu erreichen. Ob es die kleinen Dinge im Leben sind oder große Ziele / Veränderungen. Schritt für Schritt ist alles zu schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.